MPU-Alkohol

Bei der Fragestellung nach Alkohol werden üblicherweise forensisch verwertbare Nachweise der völligen Alkohol-Abstinenz für bis zu 12 Monaten verlangt, mindestens allerdings über einen Zeitraum von sechs Monaten.

In einigen Fällen ist es jedoch auch möglich, mit Blutwerten und kontrolliertem Trinken zur medizinisch-psychologischen Untersuchung zu gehen.

Im Vorfeld der Untersuchung klären wir dies mit Ihnen individuell  !

Wir kümmern uns frühzeitig um Ihre Abstinenz, so dass Sie Ihre Sperrzeit sinnvoll nutzen. Unsere Auftraggeber haben die Gewissheit, dass das Fundament im medizinischen Teil ausreichend berücksichtigt wird.

Dumm für all ebendiese,

die noch ein weiteres Jahr auf den Führerschein warten müssen, weil Sie keine ausreichenden Belege für die Abstinez nachweisen können.

Erwarten Sie vom Gutachter kein Mitleid, allerdings erwartet der Gutachter von Ihnen, dass Sie sich auf den Begutachtungstermin entsprechend vorbreiten und sich mit Ihrer Alkoholauffälligkeit auseinandergesetzt haben. Wir vergewissern dazu, dass Sie in kürzester Zeit im ersten Anlauf mit einer schriftlichen Festpreisgarantie die MPU zu meistern.

Wir bringen Sie flott und direkt ohne unötigen Ballast zurück zur gültigen Fahrerlaubnis. In den mehrheitlichen Fällen halten unsere Kunden längst nach ein paar Wochen den Führerschein in der Hand!